Pulver

Agglomeriertes Schweißpulver BF 6.30 MW

Schweißpulvertype: Aluminat-Basisch

Normbezeichnung:
ISO 14174: S A AB 1 66 AC H5 *)
(EN 760: SA AB 1 66 AC H5)

Eigenschaften

Mittelbasisches Pulver zum Verbindungsschweißen von hochwertigen Rohrbaustählen der Öl-und Gasindustrie. Speziell empfohlen zum Mehrdrahtschweißen (Multi-Wire) (3 bis 5 Drähte) der Lage-/Gegenlageschweißung zur Großrohrfertigung. Gute Nahtformung und Nahtaussehen bei guter Benetzung mit flachen Nahtübergängen bei selbstlösender Schlacke. Hohe Kornfestigkeit und geringer Abrieb sind mit entscheidend für niedrigen Schweißpulververbrauch bei guten Fördereigenschaften. Niedrige Wasserstoffgehalte unter 5 ml/100 g Schweißgut und Sauerstoffgehalte um 350 ppm sind neben dem konstanten metallurgischen Schweißpulververhalten bei geringem Silizium- und Manganzubrand ausschlaggebend für gleichmäßig gute mechanische Gütewerte.

Einsatzgebiete

Längs- und Spiralrohrfertigung von Rohrbaustählen ab L360 oder X52 bis L555 oder X80 gem. ISO3183 / API-5L.

Hauptbestandteile

SiO2 + TiO2Al2O3 + MnOCaO + MgOCaF2
20 % 30 % 20 % 20 %
Basizitätsgrad nach Boniszewski: ~1,5

Metallurgisches Verhalten nach ISO 14174 Stromart DC

Zubrand von Silizium
Zubrand von Silizium
Ab- / Zubrand von Mangan
Ab- / Zubrand Mangan

Pulverschüttgewicht: 0,95 kg / dm3 (l)
Körnung nach ISO 14174: 2 - 16 (Tyler 10 x 65), 2 - 20 (Tyler 8 x 65)

Strombelastbarkeit: bis 1.500 A Gleich- oder Wechselstrom bei Eindraht

*) Diffusibler Wasserstoffgehalt H5: Bestimmung nach ISO 3690; Stromart DC; Trocknung bei 200 ± 50°C

 

Zurück