TIG

Massivdrahtelektrode BA-MIG 310 zum Metall-Schutzgasschweißen

Normbezeichnung:
EN ISO 14343-A: G 25 20
SFA 5.9 / AWS A5.9: ER310

Anwendung

BA-MIG 310 ist eine Drahtelektrode für das Metall-Schutzgasschweißen (MIG) von hitzebeständigen vollaustenitischen Stählen Type 25Cr/20Ni. Geeignet für Betriebstemperaturen bis 1100 °C in Luft und bis 1050 °C in oxidierenden schwefelhaltigen Atmosphären und bis 650 °C in reduzierenden schwefelhaltigen Atmosphären. Betriebstemperaturen zwischen 650 und 900 °C sollten wegen Versprödungsanfälligkeit vermieden werden.

Richtanalyse und chemische Zusammensetzung nach EN ISO 14343-A und AWS A5.9

DrahtelektrodeCSiMnMoNiCrPSCu total
Richtanalyse BA-MIG 310 0,11 0,3 1,7 0,1 21,0 26,0 0,020 0,013 0,1
G 25 20 nach ISO 14343-A 0,08 - 0,15 2,0 1,0 - 2,5 0,3 18,0 - 22,0 24,0 - 27,0 0,03 0,02 0,3
ER310 nach AWS A5.9 0,08 - 0,15 0,30 - 0,65 1,0 - 2,5 0,75 20,0 - 22,5 25,0 - 28,0 0,03 0,03 0,75

Mechanische Gütewerte des reinen Schweißgutes / Hinweise zum Schweißen:

Wärmebehandlung

unbehandelt

Streckgrenze Rp0,2 [MPa] (ksi)

≥ 380 (55)

Zugfestigkeit Rm [MPa] (ksi)

≥ 580 (84)

Dehnung A5 [%]

> 35

Kerbschlagarbeit ISO-V [J] (ftlbs)

+20°C: ≥ 120 (88)

 

Stromart/Polarität

DC +

Schutzgas

ISO 14175: M12 / M13

Werkstoffe

Austenitische Stähle:

1.4841/ X15CrNiSi25-20, 1.4845/ X12CrNi25-21, 1.4828/ X15CrNiSi20-12, 1.4840 /G-X15CrNi25-20, 1.4846/ G-X40CrNi25-21, 1.4826/ G-X40CrNiSi22-9.

Ferritische-perlitische Stähle:

1.4713/ X10 CrAl7, 1.4724/ X10CrAl13, 1.4742/ X10CrAl18, 1.4762/ X10CrAl25, 1.4710/ G-X30CrSi6, 1.4740/ G-X40CrSi17, AISI 305, 310, 314; ASTM A297 HF; A297 HJ.

Lieferformen

Spulen BS300/15 kg, D200/5 kg und Fässer gemäß Verpackungsarten für Massivdrahtelektroden zum Metall-Schutzgasschweißen.

Drahtdurchmesser

0,8 - 1,6; Maße und Grenzmaße nach ISO 544 und AWS A5.9.

Drahtoberfläche

Glatt und frei von Oberflächenfehlern und Verunreinigungen.

 

Zurück