Band

Bandelektrode BA-STRIP 625 zum Elektroschlackeschweißen

Normbezeichnung:
EN ISO 18274: B Ni 6625
SFA 5.14 / AWS A5.14: EQNiCrMo-3

Anwendung

BA-STRIP 625 ist eine Bandelektrode zum Auftragsschweißen mittels Elektroschlackeschweißen (ES), zum Erzielen einer korrosionsbeständigen Nickel-Chrom-Molybdän Auftragslage auf un- und niedriglegierten Baustählen. Diese Auftragslage ist hoch korrosionsbeständig gegen Lochfraß und Spaltkorrosion und gegen Spannungsrisskorrosion in chloridhaltigen Medien.

Richtanalyse und chemische Zusammensetzung nach EN ISO 18274 und AWS A5.14

BandelektrodeNiSiCCrMnTiFeNbAlMoSPCu totalAnd.
Richtanalyse BA-STRIP 625 Bal. 0,2 0,02 22,0 0,2 0,1 0,8 3,5 0,1 9,0 0,009 0,014 0,2 < 0,50
B Ni 6625 nach ISO 18274

>58,0

0,5 0,1 20,0 - 23,0 0,5 0,4 5,0 3,0 - 4,2 0,4 8,0 - 10,0 0,015 0,020 0,5 0,5
EQNiCrMo-3 nach AWS A5.14 >58,0 0,50 0,10 20,0 - 23,0 0,50 0,40 5,0 Nb+Ta 3,15 - 4,15 0,40 8,0 - 10,0 0,015 0,020 0,50 0,50

Werkstoffe

Un- und niedriglegierte Baustähle
geeignetes Schweißpulver: BF 46

Die jeweils geeigneten Pulversorten richten sich nach dem Anwendungszweck. Schweißpulver und Schweißvorgang müssen dem Stahl angepasst werden. Genauere Informationen sind den technischen Schweißpulver-Datenblättern zu entnehmen.

Lieferformen

Spulen und Ringe gemäß Verpackungsarten für Bandelektroden.

Abmessungen

30 x 0,5 mm, 60 x 0,5 mm; Maße und Grenzmaße nach ISO 544 und AWS A5.14.
Weitere Abmessungen auf Anfrage.

Bandoberfläche

Glatt und frei von Oberflächenfehlern und Verunreinigungen.

 

Zurück