Band

Bandelektrode BA-STRIP 2209 zum Elektroschlackeschweißen

Normbezeichnung:
EN ISO 14343-A: B 22 9 3 N L
SFA 5.9 / AWS A5.9: EQ2209

Anwendung

BA-STRIP 2209 ist eine Bandelektrode zum Auftragsschweißen und Verbindungsplattieren mittels Elektroschlackeschweißen (ES), zum Erzielen einer korrosionsbeständigen Auftragslage entsprechend der Qualität 2209 auf un- und niedriglegierten Baustählen.

Richtanalyse und chemische Zusammensetzung nach EN ISO 14343-A und AWS A5.9

BandelektrodeCSiMnMoNiCrNPSCu total
Richtanalyse BA-STRIP 2209 0,016 0,5 1,6 3,2 9,1 23,0 0,15 0,015 0,012 0,1
B 22 9 3 N L nach ISO 14343-A 0,03 1,0 2,5 2,5 - 4,0 7,0 - 10,0 21,0 - 24,0 0,10 - 0,20 0,03 0,02 0,5
EQ2209 nach AWS A5.9 0,03 0,90 0,50 - 2,00 2,5 - 3,5 7,5 - 9,5 21,5 - 23,5 0,08 - 0,20 0,03 0,03 0,75

Werkstoffe

Un- und niedriglegierte Baustähle
geeignetes Schweißpulver: BF 44

Die jeweils geeigneten Pulversorten richten sich nach dem Anwendungszweck. Schweißpulver und Schweißvorgang müssen dem Stahl angepasst werden. Genauere Informationen sind den technischen Schweißpulver-Datenblättern zu entnehmen.

Lieferformen

Spulen und Ringe gemäß Verpackungsarten für Bandelektroden.

Abmessungen

30 x 0,5 mm, 60 x 0,5 mm; Maße und Grenzmaße nach ISO 544 und AWS A5.9.
Weitere Abmessungen auf Anfrage.

Bandoberfläche

Glatt und frei von Oberflächenfehlern und Verunreinigungen.

 

Zurück