Draht

Massivdrahtelektrode BA-S1CrMo2 zum Unterpulverschweißen

Normbezeichnung:
EN ISO 24598-A (EN 12070): S CrMo2
SFA 5.23 / AWS A5.23: EB3(R)

Eigenschaften

CrMo-legierte hochreine Drahtelektrode (step-cooling geeignet) für das UP-Schweißen von warmfesten Stählen im Kessel- und Druckbehälterbau sowie in der Rohrfertigung.

Richtanalyse und chemische Zusammensetzung nach EN ISO 24598-A und AWS A5.23

DrahtelektrodeCSiMnMoNiCrPSSonstige
Richtanalyse BA-S1CrMo2 0,10 0,18 0,64 1,02 0,02 2,4 0,008 0,007 Cu 0,09
S CrMo2 nach ISO 24598-A 0,08 - 0,15 0,05 - 0,25 0,30 - 0,70 0,90 - 1,15 0,3 2,2 - 2,8 0,020 0,020 V 0,03, Nb 0,01, Cu 0,03
EB3 nach AWS A5.23 0,05 - 0,15 0,05 - 0,30 0,40 - 0,80 0,90 - 1,10 - 2,25 - 3,00 0,025 0,025 Cu 0,35
EB3R: As / Sn / Sb 0,005 - - - - - - 0,010 0,010 Cu 0,15

Werkstoffe

Warmfeste Stähle nach EN 10028 und ASTM: 10CrMo9-10 / A182-F22 / A387 Gr. 22
geeignete Schweißpulver BF 10 und BF 16

Die jeweils geeigneten Pulversorten richten sich nach dem Anwendungszweck. Schweißpulver und Schweißvorgang müssen dem Stahl angepasst werden. Genauere Informationen sind dem technischen Schweißpulverdatenblatt zu entnehmen.

Lieferformen

Spulen, Ringe, Fässer und Ständer gemäß Verpackungsarten für UP-Drahtelektroden und auf Anfrage.

Drahtdurchmesser

2,0 bis 5,0 mm; Maße und Grenzmaße nach ISO 544 und AWS A5.23.

Drahtoberfläche

Kupferbeschichtet, glatt und frei von Oberflächenfehlern und Verunreinigungen.

 

Zurück